Im vergangenen Schuljahr 2006/07 feierten wir auf folgende Weise:

 

Vorbereitung:

zu Beginn des Schuljahres wollten wir von den Eltern wissen, wie groß und schwer die Kinder bei der Geburt waren. Zusätzlich  habe ich Kunststoffgranulat in Stoffbeutel genäht. Die Beutel hatten unterschiedliches Gewicht. Auf den Beuteln war das Gewicht draufgeschrieben. Es gab Beutel mit 1 kg, 500 g, 250 g,.... bis zu 1 g. In einem Möbelhaus habe ich kostenlose Maßbänder besorgt. Selbstgemachte Geburtstagskarte mit den Unterschriften aller Gruppenkameraden.

 

Da ich nur Vorschüler und 1.Klasser hatte, wählte ich ein einfaches Lied:

 

Heut morgen kam ein Zwerg und hat mir was erzählt,
es ist genau _____ Jahre her da kams' du auf die Welt!
Ein ganz besond'rer Tag soll heute für dich sein,
wir feiern heut ein großes Fest für NAME ganz allein!
Gäste sind auch schon da und das in großer Zahl,
du hast uns auch was mitgebracht ein wunderbares Mahl!
Wir gratulieren dir zu diesem großen Fest,
pust´ aus das Licht und wünsch dir was, nun guten Appetit!

(Melodie von 10 kleine Negerlein)

 

 

Ablauf:

Beim Mittagessen ist der Platz des Geburtstagskindes besonders schön gedeckt. An Geburtstagen servieren wir den Kindern das Essen. Sie müssen sich nicht wie sonst beim Essenswagen anstellen (das Essen wird bei uns auf Wägen in die Gruppe gefahren und den Kindern, die anstehen, auf die Teller gegeben). Die Tische stehen an diesem Tag in Form einer großen Tafel und sind den Jahreszeiten entsprechend dekoriert.

 

Nach dem Essen stellen wir uns in einen Kreis. Jetzt kamen die Maßbänder und die Gewichtsbeutel zum Einsatz. Die Maßbänder werden in der Länge abgeschnitten, die die Kinder bei ihrer Geburt hatten (Kinder die jetzt größer sind, waren bei der Geburt kleiner und umgekehrt. Wer war der Größte bei der Geburt, wer der Kleinste?). Das Geburtsgewicht wird dem Geburtstagskind in Form der Gewichtsbeutel nun auf die Arme gelegt! Das Kind gibt sein Gewicht weiter.

 

Anschließend wird dem Geburtstagskind das Geschenk, die Karte übergeben und alle Kinder gratulieren dem Kind mit Handschlag und persönlichen Wünschen. Zuletzt wird das Geburtstagslied gesungen und der Kuchen verspeist.

 

Reflex.: es hört sich sehr kurz an, aber es war genug für die Vorschulkinder und die Erstklasser. Es machte den Kindern außerdem großen Spaß die Längen und das Gewicht zu vergleichen.

 

Geburtstagsfeier 2007/2008

 

Vorbereitung:

 

Geburtstagskuvert : jedes Kind hat selbt eine Karte für das Geburtstagskind gestaltet, dass er dann am Geburtstag beim Gratulieren überreicht hat

 

Teebeutel, Streichhölzer, Teller

Instrumente

 

Lied:

Wenn ein Kind Geburtstag hat, findet ein Konzert hier statt

und wir spielen sicherlich auf der/ dem .......(zB.: Triangel) nur für dich

 

Zuletzt heißt es: und es spielen sicherlich alle Instumente nur für dich

 

Tische stehen in Form einer Tafel. Platz des Geburtstagskindes ist besonders gedeckt, der Tisch mit Jahreszeitenaccessoires geschmückt. Servieren wird beibehalten (hat sich bewährt! Und die Kinder genießen es!)

 

 

Ablauf:

 

Nach dem Mittagessen setzt sich das Geburtstagskind auf einen großen Bodenpolster. Ich erzähle die Geschichte von der Fee, die von einem fernen Planeten zu den Kindern auf die Erde kommt, um ihnen ihre Wünsche zu erfüllen, ihnen Freude und Zufriedenheit zu bringen. Dabei sagt sie immer wieder zu den Kinder, wenn sie sich etwas ganz toll wünschen, dann geht dies in Erfüllung.  Auf dem Planeten der Fee wohnen auch drei böse Hexen, die nicht wollten, dass die Fee zu den Kindern kommt. Deshalb zerstörten sie die Rakete der Fee. Die erste Hexe nahm der Rakete die Zündung (das Papierplättchen des Teebeutels wird abgeschnitten) , die zweite Hexe entfernte die Zündschnur (das Band des Beutels wird entfernt) und die letzte Hexe nahm der Rakete den Treibstoff (Inhalt des Teebeutels wird ausgeleert, und der Teebeutel als Röhre auf den Teller gestellt). Als die Fee am Morgen zu ihrer Rakete kommt, um auf die Erde zu den Kindern zu fliegen, sieht sie was die Hexen angestellt haben. Sie wollte schon aufgeben, aber dann fiel ihr ein, was sie den Kindern immer sagt:"wenn ihr euch etwas ganz toll wünscht, dann geht es in Erfüllung!" Deshalb wünschte sich die Fee, dass die Rakete trotzdem starten kann und.... Teebeutel oben anzünden....das Kind bitten, dass es sich etwas ganz toll wünschen soll und die Asche der Rakete auffangen soll (in das vorher übergebenen Geburtstagskuvert).

 

Wenn das Kind die fliegenden Reste aufgefangen hat, übergeben die Kinder ihre Geburtstagswünsche in Form der Karten , die das Geb.Kind ebenfalls in den Umschlag geben kann. Geschenk wird übergeben.

 

Nun darf sich jedes Kind ein Instument aus dem Instumentenschrank nehmen und sich einen Platz im Kreis suchen. Wir singen gemeinsam das obige Lied, wobei das Geburtstagskind bestimmen darf, welches Instrument gespielt wird. Wenn alle I. durch sind, wird die letzte Strophe gesungen, wobei das Geb. Kind wieder bestimmen darf, wie das Konzert sein soll (laut, leise, schnell, langsam...)

 

Danach wird der Kuchen gegessen.

 

Reflex.:

das Kartenschreiben war sehr interessant zu verfolgen (manchen Kindern machte es jedoch keinen Spaß), durch das Lied lernten die Kinder sehr viele Instrumente kennen (ich machte für unsere Intrumentenkiste ein Buch mit den Bildern und den Namen der Instrumente), aber der Renner war die Rakete. Obwohl ich die Geschichte in diesem Jahr über 30 mal erzählt habe (es kamen während dem Jahr immer wieder Kinder dazu und andre verließen den Hort), konnten die Kinder nicht genug davon bekommen. Zuletzt haben sich die Kinder die Geschichte selber erzählt.

 

Geburtstagsfeier 2008/09

 

Vorbereitung:

Alle Kinder eines Monats feiern gemeinsam (ansonsten ist fast jeden Freitag eine Feier, und unsere restlichen Aktivitäten leiden darunter).

 

Lied:

Detlef Jöckers:

Zum Geburtstag kommen wir und wir gratulieren dir

Freude, Glück und langes Leben, möge dir der Himmel geben

ja das wünschen wir und gratulieren dir.

 

Geschichte: das/die Geburtstagskind/er darf sich eine Geschichte aus dem Buch 30 Geschichten für Geburtstagskinder /Verlag an der Ruhr aussuchen.

 

Tische in U-Form als Tafel anordnen. Plätze der Geburtstagskinder sind wieder besonders gedeckt (handbemaltes Geschirr vom Vorjahr, Tischsets und Kerzen) und das/die Geburtstagskinder darf wieder entscheiden, wo die einzelnen Kinder sitzen. Gibt es mehrere Geburtstagskinder, wird abwechselnd entschieden.

 

In der Mitte des U´s liegt der Jahreszeitenkreis.

 

Geburtstagsfeier 2009/2010

In diesem Jahr habe ich Kinder von der dritten VS bis zur 2 HS. Deswegen habe ich beschlossen ein etwas schwierigeres Lied zu wählen: den Rundgesang... (Foto folgt noch)

Geburtstagsfeier 2010/2011

Das Deckerl habe ich aus rechteckigen Dreiecken aus Filz zusammengenäht.die inneren Ecken werden zurückgeschlagen. In der Mitte steht ein Blumentopf mit der Jahreszeitenkerze.

Geburtstagsfeier 2011/2012

Unser Herbstbaum/Geburtstagsbaum

 

ich habe einen Baum aus Filz gemacht, dieser wird je nach Jahreszeit mit einer Tülldecke gestaltet. Rund um den Baum stehen Teelichter, Anzahl ist dem Alter des Kindes entsprechend.

 

Lied ist heuer: Heute kann es regnen, stürmen oder schneien.....

und wiedereinmal verwende ich die Gewichtssäckchen und die Meterstreifen des Schwedischen Möbelhauses.

 

Es gibt keine Geburtstagskarten, sondern Plakate (siehe Raumdeko) und die Kinder dürfen sich ihr Geschenk aus einer Wühlkiste aussuchen. Dies hat sich ergeben, da sich in den letzen Jahren derart viel angesammelt hat (es werden ja immer ein paar mehr gekauft,...), dass wir uns entschlossen es heuer so zu machen.

Geburtstagsfeier 2012/2013

 

 

 

Jahresthema:                     “ wie zu Uromas Zeiten“

 

Gefeiert wird immer am Geburtstag des Kindes. Die Feier dauert etwa 20 bis 30 Minuten.

Einmal im Monat wird jedoch eine Geburtstagskinder Turnstunde gemacht. Hier dürfen sich die Geburtstagskinder aus der Spielekartei~ ein Spiel aussuchen, welches sie unbedingt spielen möchten.

 

Vorbereitung: Geburtstagskarte mit „altem Foto“ des Kindes.

Alles Gute zum Geburtstag in Kurrent eschrieben

Alle Gruppenkollegen unterschreiben in der Karte

 

Ablauf: Gemeinsam wird die Geburtstagstafel gedeckt. Hierzu wird die

selbstgemachte Jahreszeiten-Tischdecke auf die Tafel gelegt, die

Emailschüssel mit der Kerze darin in der Mitte des Tisches platziert und

Gläser eingestellt.

 

Gemeinsam singen wir das Geburtstagslied:

"Du hast heut Geburtstag - Text und Melodie: Lukas Di Nunzio".

 

Anschließend: alle gratulieren einzeln

Das Kind darf sich aus der Geburtstagskiste ein                                     Geschenk aussuchen. Gemeinsam wird Kuchen gegessen

 

 

Geburtstagsfeier 2013/2014

Das Geburtstagskind sucht sich zwei Freunde. Diese beiden bleiben im Gruppenraum und decken für das Kind den Tisch. Ebenso dürfen diese beiden das Motiv des Geschenkes aussuchen (heuer gibts TATÜTA´s).

Die anderen Kinder gehen in den Turnsaal. Wir spielen, bis der Tisch fertig ist. Am Tisch befindet sich eine Kerze, das eingepackte Geschenk, das Kuvert mit dem Kraut - heuer gehts bei uns um Kräuter und wir feiern nach dem Kräuterhoroskop- eine Blumenvase mit der aktuellen Pflanze bzw mit der Geburtstagsblume (siehe Bild des Geburtstagskalenders).

 

Wenn die Geburtstagsfreunde auch im Turnsaal sind, wird noch ein Spiel gespielt und danach gehen wir in die Gruppe. Dort versammeln sich alle Kinder um den gedeckten Tisch, dann darf das Geburtstagskind in die Gruppe kommen. Wir singen das Lied und gratulieren. Danach wird gegessen.

Geburtstagslied: Alles Gute, alles Gute, alles Gute wünschen wir.

Zum Geburtstag alles Gute, wünschen wir dir.

Ja wir wünschen dir viel Glück,

jeden Tag sollst du dich freun

denn alle Menschenkinder

sind geborn zum Glücklichsein.

 

Geburtstagslied stammt von Sternschnuppe.

 

Geburtstagsplanung von Maria Heidlmayr

Die Geburtstagsfeier wurde aus Wünschen der Kinder und meinen Impulsen zusammengestellt.

Schokofondue
Nach dem Mittagessen gibt es ein Obst-Schokofondue  in der Küche. Das erleichtet den Transport und das Putzen.

Lieblingsspiel
Zum Austoben darf sich das Geburtstagskind (GK) sein Lieblingsspiel im Turnsaal wählen. 

Talentepackerl
große Kerze, weißes Tuch, Chiffonsäckchen mit Naturmaterialien, Musik "fabelhafte Amelie", Zündhölzer
Das GK darf die Kerze entzünden. Jedes Kind erhält so wie bei der Geburt sybolisch ein Talentepackerl, mit dem es während der hörbaren Musik ein Bild legen darf.

Lied: 
"in deinem Namen wollen wir": 

Geburtstagslied

In deinem Namen wollen wir,
Geburtstag feiern heut mit dir.
Du bist in unserer Mitte
und wir singen für dich.
Und wir wünschen dir das Beste,
Gesundheit und viel Kraft,
damit du im neuen Lebensjahr auch immer lachst.

Refrain: la la la la 

In deinem Namen wollen wir,
gemeinsam feiern heut mit dir.
Du bist in unserer Mitte
und wir singen für dich.
Wir wünschen dir viel Glück
und Freude für den Tag,
viele gute Freunde,
damit du nie allein bist. 

Refrain: la la la la 

 

 

Baumhoroskop
Jedem Geburstag wird ein Lebensbaum zugeschrieben und diese Bedeutung versuche ich kindgerecht auf einem Zettel für das GK zusammenzufassen.

Rätsel
Das Geburstagsgeschenk wird im Vorhinein von mir versteckt und ich verrate es den Kindern. Das Geburstagskind muss mit Fragen, auf denen man nur mit JA oder NEIN antworten kann, herausfinden wo sich das Geschenk befindet. - abgewandeltes Spiel "Wer bin ich?"

Geburtstag 2014/2015

 In der Mitte des Raumes liegt der Geburtstagsteppich. Das Geburtstagskind (die Geburtstagskinder- nicht mehr als 2) sitzen darauf. Vor ihnen steht eine Schale mit Kerzen und Gewürzen darin. Die anderen Kinder und wir sitzen um die Geburtstagskinder im Kreis herum. Gemeinsam singen wir das Geburtstagslied.

 

Danach stehen wir auf, fassen uns an den Händen und gratulieren gemeinsam. Nun wird jedem Geburtstagskind gesagt, welche positiven Eigenschaften es hat oder welche Begebenheiten besonders toll waren (als du mir das letzte Mal bei der Hausübung geholfen hast, habe ich mich sehr darüber gefreut). Positives hervorheben!

 

Wir essen dann gemeinsam den Kuchen (Wir bitten die Eltern Fingerkuchen zu bringen) und trinken Tee aus den Teegläsern.

Geburtstag 2015/2016

Geburtstagskalender:

In kleine weiße Kuverts kommt ein Regenbogen, dieser ist gefalten und kann herausgezogen werden. Auf das Kuvert kommt der Name und das Geburtsdatum. Da wir sehr viele junge Kinder haben, werden wir heuer nicht unterschreiben. Die Kinder sollen jedoch kleine Schildchen schreiben, was dieses Kind besonders auszeichnet. Wir werden den jüngeren natürlich dabei helfen. Zum Geburtstag bekommen die Kinder dann das Kuvert mit vielen positiven Wörtern zu ihrer Person.

Als Geburtstagsgeschenk gibt es einen Regenbogentraumfänger.

 

 

 

Geburtstagsfeier 

 

Das Geburtstagskind sitzt auf dem Leuchtteppich. Alle anderen Kinder sitzen rund herum. Gemeinsam singen wir das Lied.

Dabei wird aktiv mitgemacht:

Ich schenk dir einen Regenbogen… bekommt das Kind den Traumfänger

Ich schenk dir 100 Seifenblasen – werden Seifenblasen in die Luft gepustet

Ich schenk dir eine weiße Wolke – das Kind bekommt das Kuvert

Ich schenk dir einen Kieselstein – das Kind bekommt einen Stein

Ich schenk dir einen Luftballon -  das Kind bekommt einen Luftballon

Ich schenke dir ein Kuchenherz – Lebkuchenherz

 

 

Nach dem gemeinsamen Lied gratulieren wir alle , indem wir aufstehen und dem Kind sagen, was wir ihm/ihr wünschen;

Wir wünschen dir ….viel Gesundheit

Wir wünschen dir…. Gute Lernerfolge,…..

 

Danach setzen wir uns in Gruppen zusammen und essen den Kuchen.